GRAVO AREAL HALLE (SAALE)

Die NORSK Deutschland AG plant auf dem ca. 6.500 m² großen Gelände der ehemaligen Gravo Druckerei am Rande des beliebten Paulusviertels in Halle (Saale) die Errichtung eines modernen, energieeffizienten Quartiers mit insgesamt ca. 13.200 m² Wohn- und Gewerbeflächen, nach den Plänen des Architekturbüros snarq.

FIH Fürst Immobilien Hannover hat Anfang 2022 den Verkauf des Projektes an die Saalesparkasse als Investor vermittelt und beratend begleitet.

NORSK Deutschland AG bleibt in das Vorhaben als Projektentwickler involviert, dessen Fertigstellung bis Ende 2024 erwartet wird.

Bildnachweis: (c) NORSK DEUTSCHLAND AG // snarq Architekten BDA

Ihre Ansprechpartner

Werner Fürst

Mitglied der Geschäftsleitung

Lennard Butz

Investment & Projektentwicklung